Erste Gruppen und Teams starten wieder ins Training

Nach der langen Zwangspause, bedingt durch die Covid-19-Pandemie, sind erste Gruppen und Teams des SC Reckenfeld jetzt wieder ins Training eingestiegen. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen findet dieses unter strengen Hygieneauflagen statt. So hat sich die Sonntagsgruppe der Abteilung Military Fitness und Notwehr um Wladimir Zielke (Foto) unter freiem Himmel auf dem Kunstrasenplatz ausgepowert statt, wie sonst, in der Sporthalle. Wieder ins Schwitzen kommen auch Gruppen und Teams der Abteilungen Fußball, Turnen und Sportkegeln. Für wen es sonst wann weitergeht, darüber geben die Trainer und Übungsleiter rechtzeitig Bescheid.

Sportlerwahl: Abstimmen für die SCR-Kegler

Der SC Reckenfeld freut sich, dass die Sportkegler in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ bei der Sportlerwahl 2019 nominiert sind. Hier kann für sie abgestimmt werden: https://www.wn.de/WN-Aktion/WN-Formulare/Sportlerwahl-Greven-2019?fbclid=IwAR17hcq5uSJXKpG8Ap4dfOfvd3IVrN1mMTgtck614z2l-VXlQ4pyFgFSBCw

Die Sportlerwahl ist eine Aktion der Westfälischen Nachrichten in Kooperation mit dem Stadtsportverband, erstmals mit im Boot ist auch die Stadt Greven.

Stimmt fleißig für die Kegler ab, die nicht nur sportlich überzeugen konnten, sondern vor allem durch den enormen Aufwand und ganz viel Eigenleistung, mit denen sie die Vier-Bahnen-Anlage am Wittlerdamm ermöglicht haben.

 

Schwitzen für den guten Zweck 2019

Aus der privaten Initiative ist eine große Aktion geworden: Mehrfach hat Wladimir Zielke zusammen mit seiner Frau Milena eine Spende an das Familienhaus der Uniklinik Münster gerichtet – um krebskranken Kindern, die über Weihnachten im Krankenhaus bleiben müssen, eine Freude zu machen. Im vergangenen Jahr kam durch einen Crossfit-Wettkampf, den der Abteilungsleiter mit seinem Boxing-Team des SC Reckenfeld zur Spendensammlung nutzte, schon eine größere Summe zusammen. Jetzt hat die Abteilung, die mittlerweile in „Military Fitness und Notwehr“ umbenannt wurde, wieder Geld gesammelt. Und zwar eine ganze Menge: 1430 Euro sind zusammengekommen und wurden noch vor den Feiertagen im feierlichen Rahmen überreicht.

Weiterlesen …