Sportabzeichen und Glühwein

Einen gemütlichen Glühweinabend am Clubheim veranstaltet der SC Reckenfeld am Freitag, 17. Dezember, für alle Mitglieder, Freunde, Gönner und Interessierten ab 18 Uhr auf dem Sportgelände am Wittlerdamm – quasi als Ersatz für den ausgefallenen Weihnachtsmarkt in der Ortsmitte, auf dem der SCR-Stand immer ein beliebter Anlaufpunkt ist. Neben dem vorweihnachtlichen Heißgetränk bietet das Clubheimteam auch Bratwurst vom Grill ab. Bereits um 17.30 Uhr ehrt der Vorstand die diesjährigen Absolventen des Sportabzeichens. Entsprechend der aktuellen Corona-Schutzverordung finden beide Veranstaltungen unter 2G-Bedingungen statt.

Dankeschön für fleißiges Schwitzen

Wladimir Zielke hat beim SC Reckenfeld schon einige Sportler zu Höchstleistungen gepusht – nicht nur als Leiter der Abteilungen Turnen sowie Military-Fitness und Notwehr, sondern auch mit seinen Aktionen für „Schwitzen für den guten Zweck“. Mit dem Verein, der Geld für krebskranke Kinder im Familienhaus der Uniklinik Münster sammelt, die über Weihnachten im Krankenhaus bleiben müssen, hat er schon etliche Fitness-Trainings durchgeführt und in diesem Sommer auch ein Elfmeterschießen auf dem Sportgelände am Wittlerdamm veranstaltet. Als kleines Dankeschön für die besonders rege Teilnahme hat Zielke nun stellvertretend für die gesamte Abteilung vier Spieler zu einem Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund eingeladen und auch noch ein besonderes Erinnerungsstück für das Clubheim mitgebracht. „Ich bin der Meinung, dass gute Leistung belohnt werden muss“, betonte er.

 

Jonas Müller (1. Mannschaft), Andrej Kanke (2. Mannschaft), Nadja Quadflieg (Damen) und Marcel Koch (F1-Jugend) wurden von den Trainern für den Ausflug ausgewählt, den die Fahrschule Büter und Kerkering gesponsert hat. Sie durften in Dortmund dann Fußball-Geschichte hautnah erleben und bekamen neben dem WM-Pokal von 2014 auch einen Fußball zu sehen, der bei der legendären WM von 1954 übers Spielfeld gerollt ist. Auch eine Torwart-Challenge und ein Kicker-Turnier standen auf dem Programm.

 

Nur wenige Tage später besuchte Zielke das Deutsche Fußballmuseum erneut – zu einer Buchpräsentation. „Die Nacht von Sevilla ’82“ wurde in kleiner Runde vorgestellt, in Anwesenheit der damaligen Nationalspieler Klaus Fischer (FC Schalke 04) und Pierre Littbarski (1. FC Köln). Mit im Gepäck hatte Zielke einen bereits von den Spielern der 2. Mannschaft des SCR unterschriebenen Fußball, den ihm Trainer Thorsten Schwarz mitgegeben hatte. Darauf verewigten sich an diesem Abend auch die beiden Fußball-Legenden, die ihre besten Wünsche mit auf den Weg gaben. „Das war ein besonderer Abend mit wunderbaren Menschen“, berichtete Zielke. „Sicherlich wird der Ball im Clubheim einen Ehrenplatz finden.“

2G-Regel auf dem Sportgelände

Ab heute gilt in ganz NRW die 2G-Regel für den Freizeitbereich. Das betrifft auch den Sport. Nach den aktuellen Vorgaben des Landes und nach Absprache mit der Stadt Greven ist auf und in den Sportanlagen in Reckenfeld Folgendes zu beachten:

– Kinder bis einschließlich 15 Jahren sind von der 2G bzw. 2G + Testregelung ausgenommen– Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren müssen für den Trainingsbetrieb 2G nachweisen können, für den Spielbetrieb reicht ein maximal 48h alter PCR (kein Schnelltest) als Nachweis aus– Erwachsene Personen ab 18 Jahren haben für den Trainingsbetrieb 2G nachzuweisen, für den Spielbetrieb reicht auch hier wieder der PCR Test– Zuschauer dürfen die Anlage nur unter Nachweis 2G betreten (z.B. Zuschauer bei Spielen oder wenn Kinder vom Platz abgeholt werden, Begleitung bei z.B. Eltern-Kind- Aktivitäten)– Eine Differenzierung zwischen Indoor-/Outdoor-/kontakt-/kontaktlosem Sport findet nicht statt– Übungsleiterinnen und Übungsleitern wird empfohlen, sich eine Übersicht über den Impf-/Genesenenstatus ihrer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erstellen– Mitgliedern wird dringend empfohlen, Impf-/Genesungsnachweise zur Vorlage bei Kontrollen parat zu haben, etwaige Ordnungsgelder bezahlt die Person selbst– Personen, die die 2G/Testnachweise nicht erbringen können/wollen sind des Geländes zu verweisen– Verantwortlich sind wir nur für die Einhaltung dieser Regeln während unseres eigenen Trainings-/Spielbetriebs

Kinderlaufgruppe: Freie Plätze und Platz eins für Jonah Fischer

In der Kinderlaufgruppe des SC Reckenfeld sind noch Plätze frei. Nach Beginn der Winterzeit findet das Training an jedem Donnerstag von 17:15  bis 18:15 Uhr in der Sporthalle auf dem Sportgelände Wittlerdamm statt.  Das Training besteht aus Grundübungen und Spielen zur Stärkung von Koordination, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit und richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren. Interessierte Kinder können gerne einmal in das Training reinschnuppern.

Übrigens konnte Jonah Fischer aus der Kinderlaufgruppe  beim 1. Nordwalder Laufspektakel im Zwei-Kilometer-Lauf in einer Zeit von 7:59 Minuten den erreichen Platz erreichen.

Eva Zielke mit Spitzenleistung beim Spartan-Kids-Hindernislauf

Eva Zielke, die seit mehreren Jahren in der Abteilung Military Fitness beim SC Reckenfeld trainiert, hat jetzt am internationalen Hindernislauf Spartan Kids in Zandvoort in den Niederlanden teilgenommen. Eine Laufstrecke von 3,2 Kilometern mit 20 Hindernissen (u.a. schwere Gegenstände tragen, Seil hochklettern, Gleiten, ins Ziel Werfen) hat sie erfolgreich bewältigt und war an der Spitze unter allen Teilnehmern.

Bei der Abteilung Military Fitness, die bei SCR seit 2019 angeboten wird, werden alle Fähigkeiten trainiert, die für so einen Hindernislauf erforderlich sind: nicht nur Ausdauer, sondern auch Kraft, Körperbeherrschung, Geschicklichkeit bei der Überwindung von Hindernissen und die Überwindung von Angst vor neuen Herausforderungen.