Startschuss zur Sportabzeichen-Aktion

Sich im Laufen, Springen, Werfen und anderen Disziplinen beweisen muss, wer das Deutsche Sportabzeichen ablegen möchte. Das ist auch in diesem Sommer wieder beim SC Reckenfeld möglich, der in Kooperation mit dem Schwimmverband NRW im Rahmen des Förderprogramms „Bewegt älter werden NRW“ am 16. Juni (Samstag) von 10 bis 15 Uhr auf dem Sportplatz in der Ortsmitte einen Sportaktionstag veranstaltet. Hier können alle Interessierten für die Abnahme trainieren, aber auch schon erreichte Zeiten und Weiten notieren lassen. Jeder, der in diesem Jahr sein Sportabzeichen machen möchte, ist eingeladen. Darüber hinaus findet die Abnahme bis zu den Sommerferien an jedem Dienstag von 17 bis 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in der Ortsmitte statt.

Ein neuer Meilensten auf dem Weg zum Meistergrad

Am vergangenen Wochenende fand in Beelen ein Karatelehrgang unter der Leitung von Bundestrainer Akio Nagai Shihan (9. Dan) statt, zu dem sich rund 100 Karateka aus ganz NRW in der Axtbachhalle einfanden, auch das Dojo Kamakura war mit zahlreichen Teilnehmern aus den Abteilungen in Einen, Telgte, Wolbeck, Handorf und Reckenfeld vertreten. Das Training begann mit den Grundtechniken des Karate, dem Kihon, in wechselnden Kombinationen, die später auch mit einem Partner geübt wurden. Nach einer kurzen Pause wurde die Gruppe nach Gurtfarbe unterteilt, jede Gruppe wiederholte mit jeweils einem Schwarzgurt ihre jeweilige Prüfungskata (Form).

Weiterlesen …

Erfolgreicher Saisonstart für die Kinder-Laufgruppe

Mit sechs Teilnehmern ging die Kinder-Laufgruppe des SC Reckenfeld beim 31. Teekottenlauf in Emsdetten erfolgreich an den Start. Im 1,4-Kilometer-Schülerlauf erreichte Bennet Knopp in seinem ersten Wettkampf mit einer Zeit von 6:09 Minuten den ersten Platz in seiner Altersklasse, der AK M7. Elias Engelbrecht (AK M7), der ebenfalls seinen ersten Wettkampf bestritt, holte den 22. Rang. Über die Distanz von 2,4 Kilometern sicherte sich Tim Börger in 10:06 Minuten den dritten Platz in der AK M11, Nele Fischer wurde mit einer Zeit von 11:15 Minuten Vierte in der AK W12. Jonah Fischer (AK M10) erreichte in 10:05 Minuten den fünften Platz und Lars Otte (AK M11) belegte in 11:02 Minuten den achten Rang.

Gasttrainer aus Japan unterrichtet traditionelles Karate Do

Auf dem Bundeslehrgang des S.K.I.D. (Shotokan Karate International Deutschland) unter der Leitung von Akio Nagai Shihan (9. Dan) trainierten am vergangenen Wochenende rund 100 Karateka gemeinsam beim benachbarten Dojo Shimazu in Greven. Auch Schüler des Karate Dojo Kamakura aus dem Münsterland und Schweden, das von Markus Boy Sensei (4. Dan) geleitet wird, waren wieder dabei.

Weiterlesen …