Mitgliederversammlung: Andrew Termöllen hängt ein paar Monate dran

Ganz viel Applaus und eine große Überraschung gab es am Freitagabend bei der Mitgliederversammlung des SC Reckenfeld, die zum ersten Mal im neuen Clubheim am Wittlerdamm stattfand. In die Hände klatschten die Anwesenden besonders angesichts der Mammutleistungen, die hinter der Errichtung des neuen Sportgeländes stecken. Dass die Anlage nun in Betrieb ist, es aber immer noch einige Baustellen gibt, nahm Andrew Termöllen zum Anlass, seinen bereits angekündigten Abschied als Vorsitzender um ein paar Monate zu verschieben. „Ich werde dann turnusmäßig im nächsten Sommer abtreten“, kündigte er an.

Weiterlesen …

Erste Gruppen und Teams starten wieder ins Training

Nach der langen Zwangspause, bedingt durch die Covid-19-Pandemie, sind erste Gruppen und Teams des SC Reckenfeld jetzt wieder ins Training eingestiegen. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen findet dieses unter strengen Hygieneauflagen statt. So hat sich die Sonntagsgruppe der Abteilung Military Fitness und Notwehr um Wladimir Zielke (Foto) unter freiem Himmel auf dem Kunstrasenplatz ausgepowert statt, wie sonst, in der Sporthalle. Wieder ins Schwitzen kommen auch Gruppen und Teams der Abteilungen Fußball, Turnen und Sportkegeln. Für wen es sonst wann weitergeht, darüber geben die Trainer und Übungsleiter rechtzeitig Bescheid.

Trainings- und Spielbetrieb ab sofort eingestellt

Aufgrund der aktuellen Situation hat der Krisenstab der Stadt Greven am Freitag entschieden, alle Sportplätze und -hallen für den Trainings- und Spielbetrieb ab sofort zu sperren. Für den Schulsport bleiben die Hallen und Plätze vorerst geöffnet. Das Grevener Hallenbad ist ab Freitag, 14:00 Uhr, komplett geschlossen – das gilt auch für den schulischen Schwimmunterricht. Die Stadt folgt damit einer Empfehlung des Kreisgesundheitsamts. Die Maßnahmen tragen dazu bei, die Übertragung des Corona-Virus COVID-19 zu verlangsamen und besonders gefährdete Menschen vor Ansteckung zu schützen. Die Schließungen gelten vorerst bis Ende April.

Link zur Pressemitteilung der Stadt Greven