SC Reckenfeld 1928 e.V.

Souveräner Heimsieg der F1

Es geht also doch! Gegen den TuS Laer feierte die F1-Fußballjugend des SC Reckenfeld einen souveränen Heimsieg.

Die Vorfreude auf das Spiel war groß, denn nach den zuletzt gezeigten Leistungen war einiges drin für die Reckenfelder Kids. In der ersten Halbzeit erarbeitete sich der SCR eine Vielzahl an Tormöglichkeiten, sodass es mit einer 3:0-Führung in die Pause ging. Dabei war dieses Zwischenergebnis für den Gegner noch schmeichelhaft, denn die Reckenfelder ließen noch viele Chancen ungenutzt und der SCR-Torwart Nico Talmann war in der ersten Hälfte so gut wie beschäftigungslos.

Die zweite Halbzeit hatte nach wie vor ein hohes Tempo, Feuer und viele packende Torraumszenen, aber diesmal vermehrt auf der Seite der SCRler. Denn der Gegner hielt spielerisch jetzt nicht nur mit, sondern war auch über weite Strecken das bessere Team, sodass die zwischenzeitliche 4:0-Führung für Reckenfeld dahinschmolz. Ein besonderer Moment war es auch für Philipp Göcke, der mit dem 4:0 sein erstes Tor schoss. Am Ende siegte der SCR mit 5:3.

Sowohl die Trainer als auch die Zuschauer sahen ein super spannendes Spiel, in dem jeder einzelne Spieler seinen Teil zum Sieg beitrug. So kann es weitergehen!

Tore für Reckenfeld: Tom Bolewski (3), Jonas und Philipp.

F1 mit aufsteigender Form

Eine aufsteigende Form zeigte die F1-Fußballjugend des SC Reckenfeld im Auswärtsspiel gegen den Borghorster FC, das mit einer 3:6-Niederlage endete. 

Den Trainern muss die erste Hälfte wie ein Déjà-Vu vorgekommen sein. Denn der Borghorster FC kontrollierte das Spielgeschehen und ging verdient mit einer 5:0-Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit war ein komplett anderes Spiel der Reckenfelder. Anscheinend hatte die Halbzeitansprache der Trainer gefruchtet. Denn die SCRler kamen gut ins Spiel, das sie nun im Griff hatten, spielten sich gute Chancen und erzielten Tore, sodass die Jungs zwischenzeitlich auf 3:5 verkürzten. Es lag etwas in der Luft … Der SCR war dem Anschlusstreffer näher als der Gastgeber einem weiteren Torerfolg. Dennoch hieß es am Ende 3:6.

Die Trainer waren stolz auf die geschlossene Mannschaftsleistung, vor allem auf die Comeback-Qualitäten in der zweiten Halbzeit. Die Tore für Reckenfeld schossen Adrian, Tom und Jonas.

Ein misslungener Saisonauftakt der neuen F1

Mit einer 3:10-Niederlage gegen den SV Burgsteinfurt endete für die F1-Fußballjugend des SC Reckenfeld das erste Saisonspiel. Die Hoffnungen sowohl der Trainer als auch der Mannschaft waren sehr groß gewesen, auch aufgrund der Leistungen der vergangenen Saison. Bloß an diesem Tag sollte es nicht so sein…

Der Beginn der ersten Hälfte war noch vielversprechend und der SCR ging verdient mit 1:0 in Führung. Statt eines Gefühls der Sicherheit brachte dies jedoch eine gewisse Unsicherheit in der Truppe, sodass die Reckenfelder zur Pause bereits mit 1:5 hinten lagen. Daraufhin fiel die Halbzeitansprache der Trainer etwas energischer aus. Die gezeigte Leistung in der zweiten Hälfte war etwas besser, sodass es am Ende 3:10 für den SV Burgsteinfurt ausging.

Die Trainer waren mit der gezeigten Leistung als auch mit der Einstellung nicht zufrieden, sodass die Niederlage verdient als auch in der Höhe in Ordnung ging.

Erfolgreicher Saisonabschluss für die F2

Zum letzten Saisonspiel stand das Spiel gegen GW Amisia Rheine an. Das Hinspiel zwischen diesen beiden Mannschaften war packend und spannend zugleich, und endete 4:4. In der 1.Hälfte war noch von beiden Mannschaften eine leichte Nervosität zu spüren. Aber den Plan, den die Kids von den Trainern vermittelt bekommen haben ging auf, sodass es verdientermaßen mit einer 1:0 Pausenführung für den SCR in die Kabine ging. Die 2. Hälfte war gefühlt ein Spiel auf ein Tor, und zwar auf das von Amisia Rheine. Die Kids erarbeiteten sich zahlreiche Angriffe und gut herausgespielte Torchancen, sodass am Ende nur ein 3:0 Sieg heraussprang. Aber durch die tolle kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft, war der Sieg hochverdient! Anerkennend und zufrieden waren die Trainer mit der gezeigten kämpferischen Leistung bzw. mit dem Auftritt der Kids während des gesamten Spiels. Der Sieg zum Abschluss der Saison, zeigt den Aufwärtstrend in der Rückrunde. So kann und soll es in der neuen Saison weitergehen!

Spielbericht F2: Fortuna Emsdetten – SC Reckenfeld

Es war noch eine Revanche offen, nach der deutlichen Hinspielniederlage (11:5) unserer F2.

Und die ist mehr als geglückt!!!

Unsere Jungs kamen gut ins Spiel, kontrollierten das Spielgeschehen und gingen verdientermaßen mit 1:0 in Führung.

So hieß auch das Pausenergebnis.

Die 2. Hälfte hatte nach wie vor ein hohes Tempo, Feuer und viele packende Torraumszenen. Unser Torwart Nico Talmann hielt nicht nur seinen Kasten sauber, sondern er war auch noch Torvorlagengeber. Mit einem weiten Abstoß in die gegnerische Hälfte hinein, reagierte Jonas Rehme am schnellsten. Er lief allein auf den Torwart zu und schob zum zwischenzeitlichen 3:0 ein. Mit einer sauberen Grätsche verhinderte Philipp Göcke einen möglichen Anschlusstreffer der Heimmanschaft. Am Ende stand ein nie gefährdeter 5:0 Sieg unserer Jungs gegenüber. Die Trainer sind stolz auf die geschlossene Mannschaftsleistung der Jungs!

So kann es weitergehen!

 

Endstand 0:5