4. Tomo-Cup beim Dojo Kamakura

Am vergangenen Samstag fand in Handorf zum vierten Mal der Tomo-Cup statt, ein Karateturnier, bei dem sich der Nachwuchs von sieben regionalen Karatedojos freundschaftlich miteinander messen kann. Das Dojo Kamakura war in diesem Jahr mit Dojoleiter Markus Boy Sensei (4. Dan) als Ausrichter dieser Veranstaltug nominiert.

Weiterlesen …

Ein neuer Meilensten auf dem Weg zum Meistergrad

Am vergangenen Wochenende fand in Beelen ein Karatelehrgang unter der Leitung von Bundestrainer Akio Nagai Shihan (9. Dan) statt, zu dem sich rund 100 Karateka aus ganz NRW in der Axtbachhalle einfanden, auch das Dojo Kamakura war mit zahlreichen Teilnehmern aus den Abteilungen in Einen, Telgte, Wolbeck, Handorf und Reckenfeld vertreten. Das Training begann mit den Grundtechniken des Karate, dem Kihon, in wechselnden Kombinationen, die später auch mit einem Partner geübt wurden. Nach einer kurzen Pause wurde die Gruppe nach Gurtfarbe unterteilt, jede Gruppe wiederholte mit jeweils einem Schwarzgurt ihre jeweilige Prüfungskata (Form).

Weiterlesen …

Gasttrainer aus Japan unterrichtet traditionelles Karate Do

Auf dem Bundeslehrgang des S.K.I.D. (Shotokan Karate International Deutschland) unter der Leitung von Akio Nagai Shihan (9. Dan) trainierten am vergangenen Wochenende rund 100 Karateka gemeinsam beim benachbarten Dojo Shimazu in Greven. Auch Schüler des Karate Dojo Kamakura aus dem Münsterland und Schweden, das von Markus Boy Sensei (4. Dan) geleitet wird, waren wieder dabei.

Weiterlesen …

Neue Gürtelfarben im Dojo Kamakura

Am vergangenen Wochenende fand in Greven der jährliche Bundeslehrgang des SKID (Shotokan Karate International Deutschland) statt. Unter der Leitung von Bundestrainer Akio Nagai Shihan (9. Dan) trainierten 80 Karateka aus ganz Deutschland zwei Tage lang miteinander und legten Gürtelprüfungen ab. 18 Schüler des Karatevereins Kamakura unter der Leitung von Markus Boy Sensei (4. Dan) waren ebenfalls dabei.

Weiterlesen …