Langes Warten auf Karate-Lehrgang des Karate Dojo Kamakura

Das örtliche Karate Dojo Kamakura richtete jetzt seinen alljährlichen Wochenendlehrgang in Wolbeck aus. Zum gemeinsamen Training von rund 80 Karateka aus dem Münsterland und Umgebung fand sich auch der Bundestrainer vom Verband S.K.I.D.  Akio Nagai Shihan (9. Dan) ein, um das Training zu leiten und Gürtelprüfungen abzunehmen. Eine besondere Herausforderung war die Planung und Durchführung in der Coronazeit, da dieser Lehrgang in der Vergangenheit schon verschoben werden musste und bei den Karateka eine Geduldsübung war.


Der Lehrgang begann am Samstagnachmittag mit dem Kihon, den Grundtechniken des Karate. Mit immer neuen Kombinationen der einzelnen Techniken schuf der Bundestrainer intensive Technik-Kombinationen, die jeweils auf die Gürtelgrade der Karateka angepasst wurden.


Nach der Pause wurde der Schwerpunkt auf die relevanten Prüfungskata der einzelnen Schülerstufen bis zum braunen Gurt angesetzt. Die Kata Gojushiho-dai und Nijushiho waren den erfahrenden Oberstufen Karateka vorbehalten und wurden auf den richtigen Formenlauf abgefragt. Den Ausklang fanden die Karateka beim gemütlichen Beisammensein in der Waldhütte zu Telgte.

Am Sonntagmorgen wurde nach den Einheiten der Grundschule die Partnerübung vom Gohon-Kumite (Fünfschrittkampf)  bis zum Happo-Kumite (Kampfübungen in allen Richtungen) unter den Vorgaben und Korrekturen des Bundestrainer trainiert. Anschließend starteten die  Gürtelprüfungen, den Höhepunkt des Lehrgangs, die alle Schüler des Dojos Kamakura mit den angereisten Familien zur Unterstützung erfolgreich bestanden, teilweise sogar mit der Bestnote.

Dojoleiter Markus Boy Sensei, 5. Dan, war mit den Leistungen seiner Prüflinge zufrieden und freut sich auf die nächsten Trainingswochen mit den Kamakura Karateka beim SC- Reckenfeld.


Wer ebenfalls Interesse hat, in die Kampfkunst Karate hineinzuschnuppern, ist bei Kamakura jederzeit zum unverbindlichen Probetraining willkommen.

Weitere Infos: www.kamakura-warendorf.de oder beim örtlichen Sportverein www.sc-reckenfeld.de/karate/

Braun- und Schwarzgurt-Lehrgang in Leipzig

Als erster Lehrgang des Jahres vom Karateverband S.K.I.D. ( Shotokan Karate international Deutschland) fand am vergangenen Wochenenende der Braun- und Schwarzgurt-Lehrgang in Leipzig mit rund 90 Teilnehmern statt. Neun Karateka des Dojos Kamakura aus dem Münsterland folgten mit  Dojoleiter Markus Boy Sensei (4. Dan) der Einladung von Bundestrainer Akio Nagai Shihan (9. Dan), Eugen Landgraf Shihan (8. Dan) und Antonio Ceferino Shihan (7. Dan) und dem heimischen Karate Dojo Miyamoto Musashi.

Weiterlesen …

Takudai-Karate-Seminar in München

Das TAKUDAI Karate Seminar mit sieben weltweit bekannten Instruktoren der Verbände JKA (Japan Karate Association) und SKIF (Shotokan Karate International) fand jetzt unter Beteiligung von Karateka des Dojo Kamakura in München statt.

Weiterlesen …

Karate-Nachwuchs und DM-Erfolge in Beelen

In Beelen fanden jetzt die die 44. Deutsche Meisterschaft und das nationale Nachwuchsturnier des S.K.I.D. (Shotokan Karate International Deutschland) statt. Das örtliche  Dojo Hojo richtete das Ereignis aus. Auch aus dem Münsterländer Dojo Kamakura unter der Leitung von Markus Boy Sensei 4. Dan, das in Wolbeck, Handorf, Telgte, Einen und Reckenfeld angesiedelt ist, machten sich Schüler auf den Weg, um sich mit Gleichgesinnten im sportlichen Wettkampf zu messen und Erfahrung zu sammeln oder aber um als Kampfrichter oder Kampfflächenhelfer zu einem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beizutragen.

Weiterlesen …