WN-Bericht: „Tappen im Dunkeln“

In den Westfälischen Nachrichten ist ein Bericht über die aktuelle Sportstätten-Situation des SC Reckenfeld erschienen – mit besonderem Fokus auf die Kegelabteilung, die derzeit nur mit einer Ausnahmegenehmigung in der Westfalenliga spielen darf. Eigentlich ist hierfür eine Vier-Bahnen-Anlage nötig. Im Irodion, dem Spielort der SCR-Kegler, gibt es allerdings nur zwei Bahnen. Frank Reinker, Geschäftsführer im SCR-Vorstand und in der Westfalenliga-Mannschaft der Sportkegler aktiv, spricht über die Problematik. Auch der Vorsitzende Andrew Termöllen und Bürgermeister Peter Vennemeyer kommen zu Wort.

Der komplette Artikel ist auf der Internetseite der WN nachzulesen: http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Greven/2711661-Sportstaettenentwicklung-Tappen-im-Dunkeln

Schreibe einen Kommentar