Silber für Maria Schmedt

Um ganze 9 Holz hat Maria Schmedt den Titel der deutschen Meisterin verpasst. Dabei gestaltete sich das Finale am Sonntag vom ersten bis zum letzten Wurf als spannendes Duell mit der Siegerin Ulrike Englisch aus Siegen. Während Englisch nach den ersten 30 Wurf einen knappen Vorsprung (5 Holz) auf ihrer Seite hatte, war es Maria Schmedt die ihren Rückstand im zweiten Durchgang in eine 10 Holz Führung verwandeln konnte. Beim letzten Bahnwechsel waren es sogar 24 Holz Vorsprung. Dann jedoch zündete Ulrike Englisch noch einmal den Turbo. Mit einer richtig starken Vollengasse nahm sie Maria die ersten sechs Holz ab. Auch im Räumen erwische Englisch mit einer Neun einen guten Start, während Maria mit einem Dreierbild Federn lassen musste.  Ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte sich. Während ihre Gegnerin den Wettkampf mit einer Neun und einer Acht abschließen konnte, benötigte Maria kurz vor Schluss nochmal drei Wurf auf ein Bild und hätte in beiden letzten Würfen zwei neuen zum Gleichstand spielen müssen. Es wurde ein sauber abgeräumtes Bild (7/2) und somit der zweite Platz für Maria Schmedt.

Die Reckenfelder Kegler gratulieren Maria zu einer starken Leistung und der Silbermedaille. Ebenso gratulieren wir Ulrike Englisch zum verdienten Titelgewinn und den Platzierten Anna Röhrig (3.) und Rita Becker (4.).

Schreibe einen Kommentar