Pokal-Erfolg für Sportkegler

In der Liga unangefochten und auch im Pokal sicher weiter: Die Kegler des SC Reckenfeld schwimmen weiter auf einer Erfolgswelle. In der ersten Runde des Westfalen-Pokals behaupteten sich die Reckenfelder beim TuS Friedrichsdorf – wie der SCR Oberligist – mit 2984:2918 Holz. Das SCR-Quartett überzeugte dabei mit einer äußerst geschlossenen Mannschaftsleistung zwischen 755 Holz durch Udo Reinker und 740 Holz durch Frank Reinker. Dazwischen reihten sich Jonas Müller (747) und Björn van Raalte (742) ein.

Auf Seiten der Gastgeber spielte zwar Jens Budde mit 806 Holz die überragende Zahl des Tages. Von seinen Teamkollegen konnte allerdings sonst nur Gerald Kunze (745) den Reckenfeldern Paroli bieten. Bernd Niermann (700) und Heinz Petersen (667) fielen dagegen deutlich ab, so dass der SCR ungefährdet in die nächste Runde einzog.