Björn van Raalte ist Dritter bei Bezirksmeisterschaften

Bei den Bezirksmeisterschaften der Sportkegler schaffte Björn van Raalte am Samstag ein zweites Mal den Sprung aufs Siegertreppchen. Eine Woche nach dem überraschenden Titelgewinn mit der SCR-Mannschaft belegte der Reckenfelder im Einzelwettbewerb den dritten Platz.

Mit 808 Holz bestätigte van Raalte einmal mehr, dass ihm die Bahnen des ESV Münster gut liegen. Nur zwei Spieler waren am Samstag noch besser: Den Titel sicherte sich mit 827 Holz van Raaltes früherer SCR-Mannschaftskollege Michael Reisch, der nach einigen Bundesliga-Jahren inzwischen wieder bei seinem Heimatverein KSC Laer spielt. Vizemeister wurde Thomas Brochtrup (ESV Münster), der mit 824 Holz seinen Heimvorteil ausspielte. Frank Reinker verpasste nach schwacher zweiter Bahn mit 742 Holz die Qualifikation zur Westfalenmeisterschaft als 14. deutlich.
Weniger erfolgreich verlief am Sonntag der Wettbewerb im Herren-Paarkampf. Hier schied Björn van Raalte an der Seite von Jonas Müller mit 586 Holz (14. Platz) ebenso aus wie Frank Reinker mit Timo Hildebrandt (555/21.). Der Titel ging an das Güterloher Tandem Markus Mechnser/Patrick Springer mit starken 657 Holz.