Auf der Zielgeraden

Auf dem Weg zurück in die Westfalenliga sind die Kegler des SC Reckenfeld auf die Zielgerade eingebogen. Gegen das Oberliga-Schlusslicht ESV Münster/Buldern II feierten die Reckenfelder am Sonntag mit 3:0 (26:10/ 3111:2770) einen standesgemäßen Erfolg. Die Gäste waren dabei zu keinem Zeitpunkt in der Lage, das SCR-Quartett ernsthaft herauszufordern.

Jonas Müller sorgte gleich zu Beginn für klare Verhältnisse: Mit 814 Holz erzielte er Saisonrekord auf den Bahnen im Reckenfelder Irodion. Björn van Raalte (761), Frank Reinker (766) und Udo Reinker (770) spielten anschließend geschlossen auf gutem Niveau, während bei den Gästen lediglich Bruno Austerschulte (724) und Peter Tönnies (716) ansatzweise Oberliga-Niveau erreichten.
Mit nun zehn Punkten Vorsprung auf Verfolger Ottmarsbocholt bei noch vier ausstehenden Spielen können die Reckenfelder den Meistersekt schon mal kaltstellen. Ein Sieg fehlt noch, dann ist die Rückkehr in die Westfalenliga unter Dach und Fach. frg
Jonas Müller. Foto: Frank Reinker