Walking-Fußballer ins Training gestartet

Beim SC Reckenfeld fand jetzt das erste Training im Walking Fußball statt. Beim Walking Fußball darf nur gegangen, der Ball maximal hüfthoch gespielt und keine Tacklings durchgeführt werden. Daher eignet sich diese Sportart gut für ältere Spieler und Spieler, die verletzungsbedingt nicht mehr „normalen“ Fußball spielen können.

Für alle bisherigen Teilnehmer war diese Art des Fußballs absolutes Neuland. Umso mehr waren nach der Trainingseinheit alle überrascht, wie viel doch gelaufen – im wahrsten Sinne des Wortes – und wie flüssig der Ball durch die Reihen gekickt wurde.

Der einheitliche Tenor nach der Übungseinheit war, dass dies eine absolut spielbare Form des Fußballs ist und seine Fortsetzung finden soll.

Der SCR ist bestrebt, Walking Fußball dauerhaft anzubieten. Daher soll der Spielerstamm auf eine noch breitere Basis gestellt werden. Interesse geweckt, dann wenden Sie sich an den Teamkoordinator Robert Müller (mueller-reckenfeld@t-online.de oder 01573 8773723). Trainiert wird immer montags ab 19 Uhr auf dem Sportplatz Wittlerdamm.