Ein Punkt bis zum Klassenerhalt

4699397_1_ALI_SAADO

Ali Saado (links) netzt zum 3:1 ein und setzt damit eine gute Grundlage für den Reckenfelder Auswärtssieg. Foto: Mario Witthake

Bisher deutet alles auf einen Klassenerhalt hin. Im Spiel gegen ESV Münster konnte der SCR sich mit einem 4:1-Sieg wieder drei wichtige Zähler sichern. „Für den ESV ging es um nichts mehr. Wir hingegen wussten, wie wichtig die Punkte sind“, erklärte SCR-Trainer Metin Tüfekci die Ausgangssituation.

Fast eine ganze Halbzeit (44.) dauerte es, ehe Stürmer Kalle Hoffmann mit einem schönen Solo den Führungstreffer erzielte. Nachdem er einige Spieler austänzelte, bezwang er den ESV-Keeper und netzte lässig zum 1:0 ein. „Münster hatte ein starkes Abwehrbollwerk, sodass es für uns zunächst schwierig war dies zu bezwingen“, so Türfekci.

Keine Lust zu zittern

Scheinbar hatten die SCR-Männer keine Lust auf eine Zitterpartie und beschlossen direkt nach der Pause nachzulegen. Fabian Howe bediente Emre Kücükosman nach einer Ecke, sodass dieser per Kopfball zum 2:0 traf (65.). Aber nicht alles lief im vorletzten Meisterschaftsspiel perfekt. Eine Unachtsamkeit in der SCR-Kette ließ den ESV-Stürmern freie Bahn, um auf 1:2 zu verkürzen.

Schnell ausgeführter Freistoß

„Fortan haben wir Ball und Gegner wieder schön laufen lassen“, gab der SCR-Coach sich mit der zweiten Hälfte zufrieden. Zunächst war es Ali Saado, der den schnell ausgeführten Freistoß direkt auf seine Füße bekam und per Lupfer zum 3:1 erhöhte (80.). Nur kurze Zeit später nutzte Salim Gökce die Vorarbeit von Patrick Scholtz und Taner Gezer aus und lochte zum 4:1-Endstand ein. „Trotz der warmen Wetterbedingungen, mit denen beide Mannschaften zu kämpfen hatten, haben wir über 90 Minuten qualitativ hochwertigen Fußball gespielt“, lobte Tüfekci sein Team.

Klassenerhalt noch nicht sicher

Noch immer ist für die SCR-Männer der Klassenerhalt nicht gesichert. Allerdings kann der derzeitige Tabellenfünfte es im letzten Spieltag noch aus eigener Kraft schaffen, die Kreisliga A zu halten. Erkämpfen die Reckenfelder nächsten Sonntag gegen den Tabellensechsten Albachten mindestens ein unentschieden, spielen sie auch in der kommenden Saison in der Kreisliga A.


Quelle: Grevener Zeitung

Source: SCR Fussball
http://scrfussball.de/ein-punkt-bis-zum-klassenerhalt/