Kegler beenden Saison jeweils als Tabellenzweite

Mit einem Gipfeltreffen ging am Sonntag die Oberliga-Saison bei den Sportkeglern zu Ende: Erster gegen Zweiter. Die Übermannschaft gegen den einzig ernsthaften Widersacher. Echte Spannung kam aber trotzdem nicht auf.
Die TSG Rheda hat ihren einsamen Siegeszug durch die Kegelligen eindrucksvoll fortgesetzt: Auch im dritten Jahr seit ihrer Gründung blieb die Mannschaft ohne einen einzigen Punktverlust. Daran konnte auch der SC Reckenfeld am Sonntag nichts ändern: Er verlor zum Saisonfinale glatt mit 0:3 (13:23/2982:3116). Und trotzdem: So dicht an einem Punktgewinn wie die Reckenfelder war in Rheda noch nie eine Auswärtsmannschaft.

Platz zwei in der ersten Oberliga-SaisonPlatz zwei in der ersten Oberliga-Saison: Die erste Mannschaft des SCR

Source: SCR Kegeln